chefpilot

homebase

entertainment  ||  berichte
anschlussflüge




 information

 
 
info  English version not available
 
 

 china \ beijing

Beijing (7)

Es dauert eine Weile, bis man sich an den Verkehrsfluss gewöhnt hat. Abschreckend sind zu Beginn vor allem die großen Kreuzungen ohne Fußgängerampeln (die eh keiner beachten würde). Man findet jedoch schnell heraus, dass chinesische Autofahrer eigentlich ständig mit allem rechnen. Wenn man zum Beispiel an eine Kreuzung heranfährt und grün hat, von rechts nähert sich ein anderes Auto oder Fahrrad der Kreuzung, dann würde der Deutsche wohl damit rechnen, dass dieses Fahrzeug anhält. Nicht so der Chinese: Er geht generell davon aus, dass das Fahrzeug weiterfährt (was es in der Regel auch tut) und bremst und hupt vorsichtshalber schon mal. Jeder ist voll auf die Geschehnisse vor ihm konzentriert. Und mittendrin fahren die Radfahrer in ihrem eigenen, gemächlichen Tempo, scheinbar unbeeindruckt von den Dingen, die um sie herum passieren. Am besten lässt sich dieses faszinierende »Verkehrsspiel« mit einer Mischung des Verkehrs von Amsterdam und Paris vergleichen.

Berichte China Beijing

 

 

Straßenverkehr

weiter 


nach oben

 

 
Valid HTML 4.01! Valid CSS!
 
best viewed with mozilla or any other browser
Google